Aufführungen

Uraufführung: TEHILLOT und MUSIK FÜR DIE ZEIT DANACH in einem Konzert am 6. November 2022 in „Shalom Europa“ Würzburg. Die Ausführenden: Martin Maria Krüger (Gitarre) und Bernd Kremling (Schlagzeug). „Höhepunkt des Abends“ war die „beeindruckende musikalische Interpretation des lyrischen Werks des Dichters Jehuda Amichai.“(Marian Fritsch)

Das in Kalifornien (USA) beheimatete Duo „Black Cedar“ Kris Palmer und Steven Lin spielt SOKKON für Flöte und Gitarre in Portola Valley (15. August 2023), San Jose (18. August 2023) und Fremont (25. August 2023). In Direktübertragung durch Radio KKUP ist das Werk zu hören am 11. August 2023.

Nachrichten

Die Freie Akademie der Künste in Hamburg zeichnete Klaus Hinrich Stahmer 2021 mit der „Plakette der Akademie“ aus. In der Feierstunde am 15. November spielte die Pianistin Alexandra Sostmann die Uraufführung der Komposition Alles hält weil alles fällt. Das Werk ist eine Hommage an den Hamburger Bildhauer Jan Meyer-Rogge, Plakettenträger der Akademie 2020.

Soeben erschienen

stahmer-licht-cd-cover2

Werke: Aschenglut (Vivi Vassileva/Rahmentrommel und Maruan Sakkas/Klavier); Four Poems (Pi-Hsien Chen/Klavier); WU (Wu Wei/Sheng, Oliver Klenk/Klarinette, Wen-Sinn Yang/Cello); MING (Wu Wei/Sheng, Stefan Hussong/Akkordeon, Wen-Sinn Yang/Cello); YOU QING (Wu Wei/Sheng) Bezugsquelle: Kreuzberg Records

Neue Noten

Bergwind
für Alphorn und Windklänge
Verlag Neue Musik NM 3463

Botschaft
für Alphornensemble und Schlaginstrumente

Verlag Neue Musik NM 3463

stahmer-tingyin-cover

Ting Yin
für Xiao (oder Shakuhachi bzw. Daegum), Violoncello und Klavier
Verlag Neue Musik NM 2778