Aufführungen

Die neue Komposition DER WEG (bestehend aus den Sätzen WU und XUN DAO) für Sheng, Klarinette und Cello wurde am 18. Januar 2020 im Rahmen des Internationalen Kammermusikfestes in Göteborg (Schweden) uraufgeführt.. Es spielten Wu Wei, Karin Dornbusch und Karolina Öhmann.

Im Auftrag des VIA NOVA Chors (München) entstand 2020 die Chorkomposition ZUVERSICHT. Das Werk wird am 4. Oktober 2020 in Kaufbeuren (St. Martin) uraufgeführt. Weitere Aufführungen: 9. Oktober 2020 Stuttgart (Stiftskirche) und 11. Oktober 2020 München (Himmelfahrtskirche Sendling).

Nachrichten

Die Bayerische Akademie der Schönen Künste vergibt die Wilhelm-Hausenstein-Ehrung für Verdienste um kulturelle Vermittlung 2019 an Klaus Hinrich Stahmer. Die Preisverleihung findet am 2. Dezember 2019 (19:00 Uhr) statt. Die Laudatio hält Prof. Dieter Mack. Wu Wei (Sheng), Stefan Hussong (Akkordeon) und Wen-Sinn Yang (Cello) spielen Stahmers Kompositionen NING SHI sowie MING.

Soeben erschienen

stahmer-licht-cd-cover2

Werke: Aschenglut (Vivi Vassileva/Rahmentrommel und Maruan Sakkas/Klavier); Four Poems (Pi-Hsien Chen/Klavier); WU (Wu Wei/Sheng, Oliver Klenk/Klarinette, Wen-Sinn Yang/Cello); MING (Wu Wei/Sheng, Stefan Hussong/Akkordeon, Wen-Sinn Yang/Cello); YOU QING (Wu Wei/Sheng) Bezugsquelle: Kreuzberg Records

Neue Noten

Stahmer_NIN_Cover

Nin
für Shakuhachi solo
Verlag Neue Musik NM 2867

stahmer_sokkon

Sokkon
für Shakuhachi (oder Bassflöte) und Koto (Gitarre)
Verlag Neue Musik NM 2764

stahmer-tingyin-cover

Ting Yin
für Xiao (oder Shakuhachi bzw. Daegum), Violoncello und Klavier
Verlag Neue Musik NM 2778