Aufführungen

Subin Park spielte  BARAM SORI für koreanische Daegum und Zuspiel-CD am 7. Dezember im Rahmen eines Konzerts des University of Hawaii Contemporary Ensemble im Manoa Music Dept.

SOKKON für Flöte und Koto erklingt im Rahmen einer ungewöhnlichen Multi-Media-Veranstaltung am 24. Januar 2022 in der Freien Akademie der Künste in Hamburg. Carin Levine (Flöte) und Naoko Kikuchi (Koto) spielen zu einer Malaktion des Künstlers Shan Fan.

Nachrichten

Die Freie Akademie der Künste in Hamburg zeichnet Klaus Hinrich Stahmer 2021 mit der „Plakette der Akademie“ aus. Mit dieser Ehrung würdigt sie das künstlerische Schaffen des Komponisten. In der Feierstunde am 15. November spielt die Pianistin Alexandra Sostmann die Uraufführung der Komposition Alles hält weil alles fällt. Das Werk ist eine Hommage an den Hamburger Bildhauer Jan Meyer-Rogge, Plakettenträger der Akademie 2020. Außerdem kommt die Komposition Inschrift des Vergessens zur Aufführung. Das Werk beruht auf Reminiszenzen an das Akademie-Mitglied Nelly Sachs.

Soeben erschienen

stahmer-licht-cd-cover2

Werke: Aschenglut (Vivi Vassileva/Rahmentrommel und Maruan Sakkas/Klavier); Four Poems (Pi-Hsien Chen/Klavier); WU (Wu Wei/Sheng, Oliver Klenk/Klarinette, Wen-Sinn Yang/Cello); MING (Wu Wei/Sheng, Stefan Hussong/Akkordeon, Wen-Sinn Yang/Cello); YOU QING (Wu Wei/Sheng) Bezugsquelle: Kreuzberg Records

Neue Noten

Stahmer_NIN_Cover

Nin
für Shakuhachi solo
Verlag Neue Musik NM 2867

stahmer_sokkon

Sokkon
für Shakuhachi (oder Bassflöte) und Koto (Gitarre)
Verlag Neue Musik NM 2764

stahmer-tingyin-cover

Ting Yin
für Xiao (oder Shakuhachi bzw. Daegum), Violoncello und Klavier
Verlag Neue Musik NM 2778